Hmm.. Langsam Lerne ich...

 

Ich lerne langsam aber sicher, manche Dinge einfach so sein zu lassen wie sie eben sind...

Lerne Dinge nicht mehr zu erzwingen, renne... nichts und niemandem hinterher, weil wenn du einer Sache hinterherlaufen musst... Dann will es nicht an einem Ort bleiben, nicht bei dir bleiben, es will nicht eingeholt werden und es will nicht an deiner Türe stehenbleiben... Ich vertraue auf Gott, das Schicksal und darauf das Dinge so laufen werden wie sie zu laufen haben, ich werde nicht Passiv bleiben und nur abwarten aber ich werde auch keine Kraft mehr in aussichtslose Kämpfe mehr stecken...

Habe gelernt damit aufzuhören Nachrichten zu "entschlüsseln" und aufgehört damit meine Zeit damit zu verschwenden bestimmte Andeutungen krampfhaft versuchen zu deuten, ich bin an einem Punkt an dem ich klare Antworten möchte und keine Andeutungen sondern lieber eine simple Geste möchte die mir zeigt woran ich bin... Ich lerne langsam das ich nicht zu haben bin für den Kindergarten in dem man erraten muss wie der andere sich fühlt, was er möchte und was seine Absichten sind...

Ich musste lernen Menschen die nicht in meinem Leben sein möchten gehen zu lassen, sogar die Türe halte ich ihnen auf weil ich keine durchreisenden in meinem Leben haben will, weil mein Herz, meine Liebe und meine Treue nichts für "Gäste" sind...
Ich habe gelernt das es Okay ist wenn ich nicht alle Antworten habe auf die Fragen in meinem Kopf, das es Okay ist das ich nicht da bin wo ich gerne wäre in meinem Leben, das es Okay ist wenn ich nicht immer das bekomme was ich will weil ich bis jetzt immer dass vom Leben bekam was ich brauche...

Langsam habe ich lernen müssen, mir zu Vergeben für die Fehler aus meiner Vergangenheit, weil sie nur zeigen das ich Dinge versucht habe die nicht richtig für mich waren, sie zeigen dass ich nicht immer auf Nummer sicher gegangen bin und das Risiko in Kauf nahm, sie beweisen nur das ich ein Mensch war der seine Chancen nutzen wollte, die Chance auf ein kleines Stück vom Glück...

Ich nehme die Weisheit aus all dem gelernten in mich auf, dass Fehler oft passieren weil wir etwas erzwingen wollen das nicht gemeint ist für uns und wir versuchten etwas zu bekommen, dass wir wahrscheinlich nie haben sollten...

18.2.17 10:26

Letzte Einträge: In stillen Gedanken..., Es ist doch nur ein Hund..., Fliegende Gedanken..

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung