Langsam aber sicher...

Stück für Stück... wenn auch nur in Minimalen Mikrobröckchen, aber es fällt ab...

 

Die Enttäuschung nicht beschützt worden zu sein...
Die Trauer um eine Verpasste Kindheit...
Der Zorn nicht in eine andre Familie geboren worden zu sein...
Die unbändige Wut auf die direkt Beteiligten...
Die Abscheu vor einem bestimmten Typ Mann...
Die Taubheit gegen über der Situation...


Ich könnte ewig so weiter schreiben mit den Worten...

fassungslos
ängstlich
aggressiv 
ausgelaugt
hasserfüllt
schockiert
....

 

Es wird ganz ganz langsam etwas weniger. Wie früher im Sandkasten. Wenn Du eine Schaufel voll Sand hast und dort Sandkorn für Sandkorn herunter fällt und irgendwann geht es schneller und schneller und dann ist die Schaufel leer, leicht und unbelastet.

 

Ich fühle es.. Und es fühlt sich wahnsinnig toll an!!

 
Ohne meinen Seelenhund und meinen Seelenretter wäre ich nicht da, wo ich mich gerade befinde... Dafür finde ich einfach keine Worte...

 

 Ich liebe Sie, wie ich noch nie zuvor etwas geliebt habe!

 

Danke 

 

24.5.16 17:35

Letzte Einträge: In stillen Gedanken..., Es ist doch nur ein Hund..., Fliegende Gedanken.., Hmm.. Langsam Lerne ich...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung